Blog Hop November

Und schon ist wieder Mitte November und das heißt BLOG HOP ZEIT!

Es dreht sich in diesem Monat natürlich alles um Weihnachten!

Ich hab mir dazu mal die Stanzformen „Bestickte Sterne“ aus dem Herbst-Winter-Katalog von stampin up geschnappt und ein paar Dekostücke gewerkelt.

Einmal ein paar zarte Anhänger für Geschenke oder den Weihnachtsbaum…

und dann hab ich noch einen Rattanstern aufgehübscht.

Den hab ich zunächst mit Glitter eingesprüht und dann einige Sterne mit Heißkleber angebracht.

Alle Sterne, die ich aus weißem Cardstock und Pergament ausgestanzt hatte, habe ich noch mit Folie veredelt. Damit bekommen sie einen schönen edlen Touch.

Jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Weiterhoppen :-)))!

Anna

Mandy – hier bist Du gerade

Marion

Ulli

 

24-Stunden Aktion von Stampin up – 15 % Rabatt auf viele tolle Stempel

Hallo Ihr Lieben,

morgen am 23.10.2019, und wirklich nur morgen, erhaltet ihr auf eine Vielzahl von Stempelsets einen Aktionspreis.

Ihr bekommt 15 % Rabatt auf den regulären Preis.

Welche Sets dabei sind, seht ihr hier und in der nachstehenden Übersicht.

Anlässlich dieser Aktion mach ich eine Sammelbestellung. Meldet Euch bitte bis morgen spätestens 14 Uhr, wenn ihr mitmachen möchtet!

Viel Spaß beim Stöbern 😉 !

 

 

 

Blog Hop Oktober

Heute wirds weihnachtlich! Auch wenn draußen so ein Traumwetter ist, sind es nur noch wenige Wochen bis Weihnachten. Und nachdem das Thema in diesem Monat beim Blog Hop von Lets stamp  „Herbst-Winterkatalog“ heißt, zeige ich Euch heute eine Verpackung, die perfekt für Geldgeschenke geeignet ist.

Ich habe hier nämlich ein Reagenzröhrchen hübsch verpackt und dazu ein paar tolle Produkte aus dem Saisonkatalog benutzt.

 

Diese Dreiecks-Verpackung habe ich aus Cardstock in Rokoko-Rosa gefertigt und mit dem traumhaften Designerpapier „Winterzauber“ verziert.

Die zarten Blätter habe ich mit den Stanzformen aus dem Set „Winterrahmen“ aus Silberfolie, Pergament und Glitzerpapier ausgestanzt.

 

Das „Frohe Weihnachten“ habe ich mit der neuen Delicata Stempelfarbe in Silber gestempelt. Eine super deckende und schimmrig glänzende Stempelfarbe.

Dezente Akzente habe ich noch mit „Crystal Effects Schimmerglanz“ aufgebracht. Das ist ein dickflüssiger Kleber, der fest trocknet und dezent glitzert. Perfekt für kleine Verzierungen.

In meinem neuen Video, was vermutlich gleich online geht, wenn die Technik mitspielt 😉 , zeige ich, wie ihr so eine Dreiecksverpackung basteln könnt.

Und hier gehts zu den Beiträgen der Mädels! Viel Spaß dabei!

Anna

Bettina

Bianca

Mandy – hier bist Du gerade

Marion

Monika

Ulli

 

 

 

Alufolientechnik

Guten Morgen Ihr Lieben,

mein neues Video ist online!

Diesmal zeige ich Euch, wie ihr mit einfacher Haushaltsalufolie wunderschöne Karten zaubern könnt.

Alufolientechnik

Man kann sie prägen, ausstanzen und colorieren! Die Effekte sind einfach ein Traum, vor allem wenn man so wie ich Glitzer mag 😉 !

Alufolientechnik

Ob als großer Hintergrund oder nur kleine Akzente

 

 

Wie es funktioniert, könnt ihr hier im Video sehen!

Viel Spaß beim Nachbasteln und eine schöne Woche!

Liebe Grüße Mandy

 

 

 

Blog Hop September

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich im letzten Monat urlaubsbedingt bei unserem Blog Hop vom Team „Lets stamp“ aussetzen musste, gibt es diesen Monat wieder einen Beitrag von mir.

Und diesmal geht es um das Thema Techniken.

Ich habe mich für eine Colorationstechnik ausgestanzter Motive entschieden. Und so könnte das fertige Ergebnis aussehen:

Was habe ich dafür benutzt:

  • Aquarellpapier
  • Stanzform (nicht zu filigran)
  • Wassertankpinsel
  • evtl. den Stampin Spritzer
  • Stempelkissennachfüller
  • Tombow
  • Unterlage

Zuerst habe ich mir das Wunschmotiv zweimal ausgestanzt. Für die Stanzteile habe ich normalen Cardstock in vanille pur benutzt, da mein Aquarellpapier von der Farbe her auch eher vanille ist.

Ein Stanzteil klebe ich mit Tombow auf die Kartenmattung aus Aquarellpapier. Für solche Stanzteile benutze ich sehr gern die Silikonmatte und mach dort einen Klecks Tombow drauf. Mit dem Stanzteil nehme ich dann den Kleber auf.

Das Motiv habe ich nun gut antrocknen lassen.

Danach habe ich mit dem Wassertankpinsel das Motiv komplett mit Wasser benetzt. In den „Öffnungen“ soll das Wasser richtig „stehen“.

Ihr könnt hier auch den Spritzer benutzen. Dadurch entsteht dann später ein Farbverlauf rund um das Motiv, wie bei der Karte oben.

Jetzt habe ich mir aus den Nachfüllern meiner Wunschfarben jeweils 2-3 Tropfen auf die Silikonmatte oder einen Teller gegeben.

Mit dem Wassertankpinsel habe ich von diesen Tropfen Farbe aufgenommen ….

….. und auf das Motiv aufgetragen. Ich fing mit der zartesten Farbe an.

Leider ist mir bei diesem Motiv ein Missgeschick passiert. Ich habe es zu früh bewegt, so dass etwas überschwappte.

Also einfach liegen lassen…… 😉

Ich habe dann einfach nochmal angefangen :-))))!

Diesmal mit Schmetterlingen! Diese Stanzform stammt aus dem Set „Schöne Schmetterlinge“ #148536. Durch die großen Öffnungen ist es auch perfekt für diese Technik geeignet. Hier seht ihr das fertig colorierte Motiv.

Das Ganze habe ich jetzt richtig gut trocken lassen und danach das zweite ausgestanzte Motiv passgenau darüber geklebt.

Jetzt kann die Karte fertig gestaltet werden. Mit dem Wassertankpinsel und Farbe habe ich noch paar Pünktchen für den Hintergrund gespritzt, Glitzersteinchen und Gruß drauf. Fertig!!!

Und so sieht sie aus:

Mir gefällt das Ergebnis richtig gut! Und Euch?

Viel Spaß beim Nachmachen!

Und jetzt hüpft doch einmal weiter und schaut Euch die tollen Techniken der anderen Mädels an.

Anna

Bettina

Bianca

Mandy – hier bist Du gerade

Marion

Monika

Ulli

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten Kerzen halten Einzug!

Nachdem es in den letzten Tagen doch schon so kühl draußen war und es auch Abends schon recht schnell wieder dunkel wird, zeige ich Euch heute einen kleinen Teelichtwürfel!

Durch ein paar Einsätze im Inneren ist es einfach ein kleiner Hingucker und kann super individuell gestaltet werden.

Hier mal ein paar Eindrücke:

 

Teelichtwürfel
Teelichtwürfel

 

Teelichtwürfel

 

Eine Anleitung dazu findet ihr auf meinem Youtube Kanal. Hier ist der Link zum Video!

Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Die Schneekugel oder doch ein Aquarium!

Die Schneekugel war mir natürlich zuerst im neuen Herbst/Winterkatalog aufgefallen.

Ich liebe einfach Schüttelkarten und mit solchen fertigen „Klarsichtfenstern“ geht es super schnell!

Aber als ich sie daheim in der Hand hielt, dachte ich mir, dass mich die Form doch auch an so

eine Aquariumkugel erinnert. Also sind gleich mal zwei Karten entstanden…als wunderschöne Schneekugel und die

kleine Abwandlung in eine „Unterwasserwelt“.

 

Gutschein stilvoll verschenken

In meinem neuen Anleitungsvideo werden Geschenkgutscheine im Scheckkartenformat stilvoll „verpackt“ .

Gutscheine sind ja beliebte Geschenke, aber in der Standartkarte des Händler halt einfach nicht so persönlich.

Deswegen schaut Euch doch mal meine Varianten an. Vielleicht gefällt Euch ja diese besondere Kartenform.

Gutscheinkarte

 

Gutscheinkarte
Gutscheinkarte

Es sind 3 völlig unterschiedliche Designs entstanden….. von edel über blumig zu verspielt.

Die Karte mit der Kuh bastel ich übrigens im Anleitungsvideo. Die ist echt zum knutschen…. !

Jetzt wünsche ich Euch noch ein paar schöne Sommertage und sage,

 

Bis bald, Eure Mandy

 

Eine besondere Karte…..

….habe ich heute für Euch. Wobei meine Videoanleitung schon ein paar Tage online ist…

Die Idee kam mir, als ich etwas Besonderes für einen Fotografieliebhaber brauchte…

Was ist da passender als eine Karte in Kameraform:

Mein erster Entwurf ist die obere Karte und die mit dem Schüttelfenster habe ich im Video gemacht.

Die Karte lässt sich nicht wie normal öffnen. Ein paar Grüße befinden sich auf einem „Filmstreifen“, den man aus

der Karte ziehen kann.

Und wenn ihr die Karte nachbasteln möchtet, hier gehts zur Videoanleitung!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Eure Mandy aus der Bastelwerkstatt!

Blog Hop Juli

Hallo Ihr Lieben!

Was passt besser im Sommermonat Juli als das Thema „Blumen“. Und deswegen ist dreht sich auch alles um Blumen beim Blog Hop von „Lets stamp“.

 

Als erstes hab ich mir das Set „Magnoliengruss“ geschnappt und ein Karte gewerkelt.

Gut, die Magnolie blüht jetzt nicht mehr, aber das Set ist so traumhaft schön, dass ich unbedingt etwas damit machen musste. Der große Magnolienstempel eignet sich hervorragend für Hintergründe. Den habe ich bei dieser Karte einfach mit Granit auf Flüsterweiß gestempelt. Dann einfach noch noch ein paar kleine Blüten, die ich mit Aquarellstiften coloriert hab, dazugesetzt und ein paar grüne Blätter ausgestanzt. Die Mattung und unterlegte Teil des Labels ist übrigens Rokoko-Rosa. Eine der neuen InColors und ein wunderschöner Farbton.

 

Magnoliengruss

 

Ein weiterer Liebling von mir ist die Gänseblümchenstanze, die ja mit dem neuen Jahreskatalog ein kleine Schwester bekommen hat. Damit kann man ganz leicht so tolle Blümchen zaubern, die jede Verpackung aufpeppen.

Meine Blümchen habe ich auf eine Pillowbox, aus dem Designerpapier „Pfauenpracht“, gesetzt. Das Designerpapier schimmert fantastisch metallisch.

Tolle Blüten aus der Gänseblümchenstanze

 

Jetzt habe ich für Euch noch ein paar tolle Rosen. Wer meine Facebook-Seite kennt, hat sie vielleicht schon gesehen. Dort hatte ich sie schon im Juni gezeigt. Aber nachdem ich hier dazu keinen Beitrag geschrieben hatte, dachte ich mir, hole ich das jetzt einfach nach.

Rosen aus den Ballonstanzen

 

Für diese Rosen habe jeweils aus den Handstanzen für Luftballone bzw. dem Heißluftballon viele, viele Blütenblätter ausgestanzt. Jedes einzelne Blatt wurde dann noch mit dem Falzbein bearbeitet und mit Heißkleber auf einem Kreis fixiert. Sehr hübsch, oder?!

So, und nun möchte ich Euch zu den anderen Team-Mädels weiterziehen lassen!

Für Fragen zu meinem Beitrag, schreibt mir einfach.

Liebe Grüße, Mandy!

 

Anna – diesmal leider nicht mit dabei

Bettina

Bianca

Mandy – hier bist Du gerade

Marion

Monika

Ulli