Nachdem in letzter Zeit in meiner kleinen Bastelwerkstatt mehr Karten entstanden sind, wollte ich mich mal wieder an einer Verpackung probieren.

Auf einem Teamtreffen hatte ich eine sogenannte Diamantenbox gesehen. Die fand ich wirklich sehr hübsch, so dass ich sie unbedingt auch mal basteln wollte.

Hier seht ihr die Ergebnisse:

Die 1. Diamantenbox hab ich aus Cardstock in vanilla und Designerpapier aus dem Block “Ausgefuchst”. Zusätzlich kam aus dem Frühlingskatalog ein Thinlit aus dem Set “Liebe zum Detail” zum Einsatz.

Die 2. Box habe ich ein wenig kleiner gestaltet. Diesmal mit Cardstock in zartrosa, wieder einem Designerpapier aus dem Block “Ausgefuchst”. Für den Schmetterling und das Banner habe ich jeweils eine Stanze aus dem Hauptkatalog benutzt.

Die Boxen eignen sich perfekt für Süßigkeiten oder andere kleine Geschenke.

 

Naja und wenn ich mich schon mal an einer neuen Verpackung versuche, darf es natürlich auch noch eine zweite sein ;-)!

Was ich nämlich auch schon lange nachbasteln wollte, war die selbstschließende Box. Die ist auch wunderschön und echt nicht schwer zum Basteln!

Angefangen hab ich mit der Größten, aus Cardstock in Aquamarin, verziert mit Designerpapier aus dem bereits oben erwähnten Block 😉 (ja, ich liebe dieses

Designerpapier-merkt man, oder?) Der Schmetterling wurde mit “Watercolor Wings” gestempelt und dann mit den passenenden Framelits Formen “Schmetterling”

ausgestanzt.

Die kleinste Box ist nur aus Designerpapier gefaltet. Wieder kam hier meine Stanze ” Elegangter Schmetterling” zum Einsatz. Der ist so toll!

Und für die mittlere Box habe ich mir gedacht, dass ich Euch auch mal ein anderes Designerpapier zeigen muss.

Das ist nämlich aus dem Frühjahrskatalog und heißt “Liebe Grüße” . Das Papier ist nur in den Farben flüsterweiß und glutrot gehalten, halt passend zum Thema Liebe.

 

Genauso wie bei der Diamantenbox kann man auch bei dieser Verpackung super mit der Größe spielen und sie an das, was man verschenken will anpassen!